Unsere Pedelecs (E-Bikes) werden immer beliebter

 

Bei uns kommt der Rückenwind aus der Steckdose.

Bei unseren Gästen werden sie immer beliebter. Mittlerweile muss man die Pedelecs schon Tage vor der Benutzung vorbuchen, weil der Ansturm auf die "Radl mit eingebautem Rückenwind" immer größer wird. Es hat sich bereits herumgesprochen, dass diese Art zu radeln nicht nur äußerst effektiv ist (man kann imerhin Strecken bis zu 100 Kilometer fahren), sondern auch besonders gesundheitsschonend ist. Gerade für Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen oder Gelbeschwerden eignen sich diese Elektro-Fahrräder wegen der geringen körperlichen Belastung.

Bisher hat es noch kein Gast geschafft, am Abend nach der Radtour uns einen leeren Akku zurückzugeben. Eine Tour am Inn entlang bis Passau und zurück (ca. 80 km) ist mit einem Pedelec kein Problem. Selbst für ungeübte Radl-Fahrer ist diese Art zu fahren sicherer, weil die Anstrengung höchstens ein Drittel des normalen Radfahren ausmacht, die Ermüdung viel später einsetzt und somit die Konzentrationsfähigkeit länger gewährleistet ist.

Wir freuen uns, dass unsere Elektrofahrräder so gut bei unseren Gästen ankommen, und wünschen allen "gute Fahrt"