Aktuelles

Bad Füssing weiterhin beliebtestes Heilbad Deutschlands

 
Bad Füssing in Niederbayern war 2010 der
Kurort mit den höchsten Übernachtungszahlen in Deutschland. In das
Thermalbad im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands kamen im
Vorjahr 275.300 Übernachtungsgäste. Das entspricht einer leichten
Steigerung gegenüber den Zahlen von 2009. "2010 war schwierig für
Deutschlands Heilbäder und Kurorte, ausgelöst durch die zunehmende
Leistungsverweigerung der Krankenkassen", sagte Bad Füssings
Kurdirektor Rudolf Weinberger. Bad Füssing habe sich aber, dank des
hohen Stammgästeanteils und einer wachsenden Zahl neuer Gäste aus dem
In- und Ausland, erfolgreich gegen den allgemeinen Negativ-Trend bei
den deutschen Heilbädern stemmen können.

Ein Problem in den meisten Urlaubsregionen und Kurorten ist die
weiter anhaltende Tendenz zu Kurzreisen. Die rückläufige
Aufenthaltsdauer war auch in Bad Füssing 2010 der Grund für den
Rückgang der Übernachtungszahlen um 2,6 Prozent auf rund 2,57
Millionen. Auch wenn die Gäste noch immer im Durchschnitt fast zehn
Tage bleiben - nahezu doppelt so lange als in den übrigen deutschen
Heilbädern, in denen die durchschnittliche Aufenthaltsdauer
mittlerweile auf rund 5,5 Tage gesunken ist.

Das Institut für Freizeitwirtschaft prognostizierte bereits vor
längerer Zeit für den innerdeutschen Gesundheitstourismus bis 2020
ein Wachstum um 95 Prozent. "Durch die restriktive Genehmigungspraxis
der Krankenkassen für Therapie- und Vorsorgeleistungen an Kurorten
ist dieser vorhergesagte Trend an den Heilbädern bisher spurlos
vorübergegangen", sagte Weinberger. Trotzdem rangiert Bad Füssing
nach den bisherigen Zahlen weiterhin unter den Top-Ten in der
"Hitparade" der beliebtesten deutschen Urlaubsorte, übertroffen unter
anderem nur von Berlin, München, Hamburg und Frankfurt, aber weit vor
Heidelberg oder beispielsweise den Nordsee-Inseln.

Bad Füssing setzt deshalb jetzt auf neue Gästezielgruppen: unter
anderem mit Europas weitläufigster Thermenlandschaft und mit dem
neuen "Treffpunkt Gesundheit" auf noch mehr Beratung und Service für
die Gäste ohne ärztliche Verordnung.

Originaltext: Kur- und GästeService Bad Füssing

Pressekontakt:
Kur- & GästeService Bad Füssing
Tel.: 08531/975-503
E-Mail tourismus@badfuessing.de
Weiterlesen »

Wie komme ich zu einer Kur

 

Viele unserer langjährigen Stammkunden sind beim Thema "Kur" verunsichert. Oft erhält man heutzutage die Auskunft "die Kur gibt es nicht mehr". Diese Aussage ist schlichtweg falsch. Die Kur heißt heute "ambulante Vorsorgeleistung" und wird auch weiterhin genehmigt. Allerdings, und hier besteht der große Haken, müssen Sie hartnäckig sein.

1. Reden Sie mit Ihrem Hausarzt. Dieser muss den Fragebogen/Kurantrag für Sie ausfüllen und an Ihre Krankenkasse weiterleiten. Das bedeutet Arbeit für ihn, und er könnte fürchten, dass Ihre Arztbesuche werden in Zukunft weniger werden -> trotzdem sollten Sie hartnäckig bleiben, es geht hier um IHRE GESUNDHEIT.

2. Die meisten Anträge werden ohne Begründung von Ihrer Krankenkasse abgelehnt. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken, und legen Sie Widerspruch ein. Erst dann wird ein Prüfungsverfahren eröffnet, und fast 70% der vormals abgelehnten Kuranträge werden nach dem Widerspruch genehmigt.

Es gibt hierzu eine wirklich gute Seite im Internet, die wir Ihnen sehr empfehlen können.
Klicken Sie bitte hier um auf die Seite: "Die neue Kur" zu gelangen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Familie Gass/Sperlich und das Team des Thermenhotel Gass

Weiterlesen »

Was ist los in Bad Füssing

 
Wer immer über die neusten Nachrichten, Veranstaltungen und das aktuelle Wetter in Bad Füssing informiert sein will, der kommt an dieser Homepage nicht vorbei
Weiterlesen »

Internationales Skatfestival in Bad Füssing

 
Auch in diesem Jahr findet in Bad Füssing wieder ein internationales Skatfestival. Alle Skatfreunde weltweit sind eingeladen, sich an diesem Turnier zu beteiligen. Die Vorrunde beginnt am 20.2.2011, das Turnier endet am 25.2.2011. Wir wünschen allen Teilnehmern einen guten und erfolgreichen Turnierverlauf. Ein Angebot mit Übernachtung und Wellnessprogramm finden Sie auf unserer Homepage bei den Pauschalen.
Weiterlesen »

Bad Füssing hat die günstigsten Thermen bayernweit!

 

Bad Füssing, Europas beliebtester Kurort, hat im Preisvergleich aller bayerischen Thermalbäder die günstigsten Preise.

Im Durchschnitt verlangen die bayerischen Heilbäder für einen Tagesaufenthalt 15,30 Euro pro Erwachsener, in den Bädern in Bad Füssing liegt der Preis zwischen 9,50 Euro und 12,-- Euro.

Am günstigsten ist es allerdings, Sie kommen nach Bad Füssing und buchen ein Hotel mit eigenem Thermalwasser. Hier liegen Sie in der Regel noch unter dem Preis einer unserer Thermen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Weiterlesen »
‹ zurück
weiter ›
3334353637383940
Zum Seitenanfang