Thermenhotel Gass

Es wird kräftig am Restart gearbeitet

Viele fleißige Helfer haben wir für unseren Restart. Ist mal was anderes als warten. Endlich ist ein Ende der Schließzeit in Sicht und wir können uns wieder auf das konzentrieren, was uns am meisten Freude bereit: das Verwöhnen unserer Gäste!!!
Weiterlesen

Wir öffnen am 29.5.21

Liebe Gäste und Freunde, lange haben wir auf diesen Moment gewartet. Es ist ein Grund zur Freude und für Sie ein Grund zur Vorfreude. So wie es aussieht steht einem schönen Gesundheitsurlaub ab 29.5. nichts mehr im Wege.

In den nächsten Tagen werden wir genauere Instruktionen bekommen, was genau wir zu beachten haben. Hier die Dinge, die bereits feststehen:

Um aus der Bundes-Notbremse zu kommen, muss ein Landkreis (in unserem Fall der Landkreis Passau, nicht zu verwechseln mit der kreisfreien Stadt Passau) 5 Werktage am Stück einen 7-Tage Inzidenzwert von unter 100 haben.
Wir sind optimistisch, dass wir diesen Punkt erfüllen werden. Wir liegen Stand heute (14.5.) bei 76, Tendenz seit 3 Tagen fallend!

Die Vorgaben der Staatsregierung lauten:
Wer vollständig geimpft ist (in der Regel 2x mit den in der EU zugelassenen Impfstoffen) und die letzte Impfung schon 14 Tage zurück liegt, der ist von der Testpflicht entbunden. Der Nachweis ist mitzubringen!

Gleiches gilt für Genesene. D.h. wer Covid-19 hatte, der Tag der Infektion mindestens 30 Tage zurück liegt, aber höchstens 180 Tage, der gilt als genesen. Diese Genesenen haben die gleichen Vorgaben wie geimpfte.

Freitestung: Wer weder geimpft, noch genesen ist muss einen negativen Covid-19 Test vorlegen. Dieser darf nicht älter sein als 48 Stunden bei PCR Test oder 24 Stunden beim Schnelltest. Dkiese Testung muss dann während des Aufenthalts alle 48 Stunden erneuert werden!

Testzentren wird es in Bad Füssing mehrere geben. Entweder man bringt von Zuhause einen Test mit, dann kann man direkt zum Hotel fahren. Oder man lässt sich vor Ort testen, dann ist der Weg erst in eines der Testzentren, dann mit negativem Testergebnis ins Hotel.

Was wird geöffnet?

Im Haus werden beide Thermalbäder verfügbar sein. Der Wellnessbereich, die 2 Saunen (im Endeffekt die gleichenSachen wie letztes Jahr!)

Natürlich ebenfalls die 2 Praxen: Physiotherapie und Wellness-Institut. Um besser planen zu können, bitte Termine möglichst im Vorfeld vereinbaren. Es wird aber auch kurzfristige Termine geben!

In Bad Füssing: Die Aussengastronomie.(Biergärten, Terrassen etc.). Auch hier gilt geimpft, genesen oder getestet.

Alle weiteren Fragen beantworten wir Ihnen gerne per E-Mail oder Telefon.

In den nächsten Tagen kommt auch ein Online Newsletter raus, der ebenfalls diese Fragen nochmals aufgreift.

Alle Gäste, die bereits gebucht haben, bekommen die aktuellen Regeln vor der Anreise per E-Mail oder Brief geschickt!

Ihre Familie Gass

 

Weiterlesen

Positive Signale von Wirtschaftsminister Aiwanger für die Bäderregion

 

Am gestrigen Donnerstag hatte die Thermenwelt Füssing Besuch vom stellv. Bayerischen Ministerpräsident Hubert Aiwanger. Als Gastautorin heute der Bericht von Verena Scheer:

Hoher Ministerbesuch zu Gast bei der Thermenwelt Füssing.Nachdem letzte Woche bereits Gesundheitsminister Holetschek zu Besuch war, nahm sich diese Woche Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger die Zeit für ein Gespräch.Und dieses Mal bekam die Region sogar positive Signale für einen Start in die Thermensaison.Mit den Worten "Wirtschaft trifft Wirtschaftsminister, weil wir wieder wirtschaften wollen", eröffnete der Geschäftsführer der Thermenwelt, Günter Köck, das Treffen.Wichtig für die Bäderregion ist, dass eine Öffnung nur Sinn macht, wenn man gemeinsam öffnen kann.

Das heißt Hotellerie, Gastronomie und Thermenbetriebe.„Der Hauptdarsteller im Bäderdreieck ist das heilkräftige Thermalwasser“, so Köck. Wie in einer Band, ohne den Starsänger könne diese nicht auftreten und so kann die Region nicht ohne Öffnung der Thermen starten.Zudem ist das Heilwasser ein zertifiziertes Heilmittel und mache die Leute gesund. Die Nebenwirkungen von Corona bedingt durch die Schließung von Thermen, Fitnessstudios und Sportstätten sind groß.

Alles was die Leute selbst als Prävention zur Gesunderhaltung gemacht haben, war auf Monate geschlossen. Das hat nicht nur Nebenwirkungen auf den Körper, sondern natürlich auch auf die Psyche.Hier stimmte Minister Hubert Aiwanger vollkommen mit der Botschaft der Thermenwelt überein; der Gesundheitstourismus sei hier abzugrenzen.

„Die Thermen sind kein Spaßbad“, diese Botschaft hat er in München bereits platziert. „Thermen dienen der Gesunderhaltung und -werdung“, so der Minister.Einer Einigung am Montag zur Öffnung der Thermen sehe er positiv entgegen. Das Ziel ist, die Thermen gemeinsam mit den Hotels am 21. Maizu öffnen. Was er jedoch schon ausschließen könne, ist eine gleichzeitige Öffnung der Saunen. Dies sei im ersten Schritt nicht geplant.Markus und Dr. Johannes Zwick versuchten hier nochmal einzuhaken. Letztes Jahr war die Situation eine ganz andere, vergleichbar mit diesem Jahr, eher schlimmer. Man hatte noch keine Impfungen, keine oder nur wenig Tests, die Schutzausrüstung war auf Grund Lieferschwierigkeiten oftnoch nicht vollständig – jetzt sei man hingegen richtig gut gerüstet.

„Herr Staatsminister, schenken Sie uns Unternehmern Vertrauen!“ so Dr. Johannes Zwick.Bad Füssing ist ein Standort mit höchsten Anforderungen an sich selbst und mit sehr engagierten und gut gerüsteten Unternehmen. Wo noch Uneinigkeit herrscht, ist die Öffnung der gastronomischen Innenräume. Zwar dürfe in Hotels bei Öffnung die Bewirtung auch innen stattfinden, aber ob dies auch gleichzeitig eine Öffnung der allgemeinen Innengastro bedeutet, konnte Minister Aiwanger noch nicht sagen. Er hoffe, dass das Sinken der Inzidenzzahlen auch hier eine Öffnung bewirke. Denn schließlich sei durch den Bund eine Öffnung der Innenräume bei Zahlen unter 100 nicht verboten.

„Hier würden wir uns nur selbst im Weg stehen“, so der Wirtschaftsminister.So kann man abschließend ein Gespräch mit positiver Grundaussage festhalten, auch wenn noch nicht alle Punkte geklärt sind. Zu hoffen ist nun, dass am Montag in der Staatskanzlei dies positiv beschieden wird undEnde Mai wieder Leben ins Bäderdreieck einkehrt.

Verena Scheer, Projektkoordinatorin

Weiterlesen

Unsere Öffnungsschritte

 

Liebe Gäste und Freunde, wir freuen uns sehr, dass die bayerische Staatsregierung nun endlich auf unsere vielen Öffnungsgesuche reagiert hat.
Im Moment wird geklärt, wie die genauen Regeln für einen Aufenthalt aussehen können und welche touristische Infrastruktur (z.B. die Thermen) ebenfalls öffnen darf.

Für unser Haus sieht das folgendermaßen aus:

Wir öffnen unser Haus am 21.5. wenn
a.) die Inzidenz im LK Passau konstant unter 100 liegt (mind. 5 Tage am Stück)(Das ist schon die Bedingung zur Beendigung der Notbremse)

b.) die Nutzung des hauseigenen Thermalwasser erlaubt wird.

c.) die Restaurants geöffnet werden (zumindest die Außengastronomie)

Dies sollte alles bis Freitag oder Anfang nächster Woche bekannt werden.

Hoffen wir auf das Beste!

 

Weiterlesen

Leider keine neuen Erkenntnisse aus dem Ministerbesuch

 
Liebe Gäste und Freunde, gestern war Bayern Gesundheitsminister zu Gast in Bad Füssing um sich unser Hygienekonzept und das Testzentrum vorstellen zu lassen. Leider gab es vom Minister keine verlässlichen Aussagen über eine Öffnungsperspektive. Er sagt zwar, er kennt als ehemaliger Bürgermeister von Bad Wörrishofen die Bedeutung der Kurorte, und natürlich im spezillen die Bedeutung von Europas größten Kurort Bad Füssing, für die Gesungheit der Menschen. Verweist aber ständig auf die nach wie vor hohen Infektionszahlen. Lieber Minister Holetschek, Sie haben eines an unserem Konzept nicht verstanden. Mit ausschließlich geimpften, genesenen und getesten Gästen kann es keine Verbreitung des Virus geben. Und sollte tatsächlich einer "durchrutschen" wird er durch Testungen sofort erkannt und gebannt. Mehr Informationen kann ich momentan nicht geben. Ich wünsche allen einen schönen Feiertag! Liebe Grüße aus Bad Füssing Oliver Gass
Weiterlesen

Treffen mit Minister Holetschek

 

Liebe Gäste und Freunde unseres Hauses,

am heutigen Freitag ist es soweit. Der Bad Füssing Besuch des bayerischen Gesundheitsministers, Klaus Holetschek, steht an. Unser Bürgermeister wird unser Hygienekonzept vorstellen, und wir werden weiter um Öffnungsperspektiven kämpfen. Der Minister wird sich gemeinsam mit weiteren hochrangigen regionalen und überregionalen Politikern (z.B. dem Landrat, der Kreistagspräsidenten u.v.m.) unser Schnelltestzentrum ansehen. Danach gibt  es noch einen Austausch mit Diskussionsrunde in einem Tagungsraum. Alles unter Einhaltung der Coronaregeln (Abstände, Plexiglasscheiben, Luftreinigung)

Ich bin sehr stolz, dass ich als Vertreter der Thermenwelt Füssing bei diesem Treffen dabei sein darf. Ich verspreche Ihnen, als Ihr langjähriger Gastgeber, dass ich alles dafür tun werde, den Gesundheitsminister von der Sicherheit eines Urlaubs in Bad Füssing, zu überzeugen.

Ich werde in den nächsten Tagen hier im Blog darüber berichten!

Liebe Grüße

Oliver Gass

Weiterlesen

Modelprojekt Bad Füssing mit Öffnungsperspektive zu Mitte April

 

Liebe Gäste,

wie viele von Ihnen bereits über die diversen Medien gehört haben, sind wir Unternehmer in Bad Füssing, allen voran unsere im vergangenen Jahr gegründete Thermenwelt Füssing, in Zusammenarbeit mit unserem Bürgermeister Kurz und der Gemeinde Bad Füssing, bei unseren zuständigen Ministerien erhört worden.

Unser Vorschlag eines Modelprojekts "a la Tübingen" wird im Moment diskutiert, und in der kommenden Woche werden die Bewerber gesichtet und begutachtet. Wir gehen davon aus, dass Bad Füssing gute Chancen hat, da wir in der o.g. Gemeinschaft bereits viele wichtige Dinge (z.B. Testzentrum), die zu einer Öffnung führen könnten, in Betrieb haben. Hinzu kommt, dass wir unsere Hygienekonzepte des letzten Jahres, die ja hier schon bestens funktioniert haben, nochmals überarbeitet und erweitert haben (Luftreinigung usw.).

Es gibt also Hoffnung!

Bitte ab sofort "Daumen drücken", dass Bad Füssing den Zuschlag erhält, und wir baldmöglichst öffnen dürfen, um zu beweisen, dass weder unsere Hotels, Restaurants, Thermen und Einzelhändler Infektionstreiber sind, und das Reisen innerhalb Deutschlands als sicher eingestuft werden kann.

Über das Ergebnis informieren wir Sie in den nächsten Tagen.

Einen schönen Palmsonntag wünscht Familie Gass

Weiterlesen

Luftreiniger für die öffentlichen Hotelbereiche

Frische und reine Luft ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Wir gehen davon aus, das auch in Zukunft mehrere Menschen in unserem Frühstücksraum zusammen, wenn auch mit Abstand, sitzen werden. Aus diesem Grund haben wir für die öffentlichen Räume Luftreiniger gekauft, und sorgen damit für den maximalen Schutz unserer Gäste.

Diese Geräte sind nicht nur äußerst wichtig und praktisch, sie sind auch echte hingucker!

Weiterlesen

Newsletter Februar 2021

 

Liebe Gäste,

wir hoffen, Sie haben in den letzten Tagen alle unseren Newsletter 2021 per Post erhalten.

Wir freuen uns sehr über viele Rückmeldungen, und viele spontane Buchungen. Um aber Mißverständnisse zu vermeiden, hier noch eine Klarstellung zum Inhalt, den der ein oder andere Leser falsch verstanden haben könnte.

Wir, als Familienbetrieb aus einer der am gebeutelsten Branchen der Pandemie, sind froh, dass mittlerweile in Deutschland geimpft wird. Bei den vielen schlechten Nachrichten des letzten Jahres halten wir die Impfung für einen wichtigen Baustein auf dem Weg zurück zu einer Normalität, die wir vor dem 1. Lockdown hatten, und so stark vermissen. Dies bedeutet aber nicht, dass wir in Zukunft nur geimpfte beherbergen.

Jeder unserer Gäste kann selbst entscheiden, ob er eine Impfung möchte, oder nicht. Wir werden von Ihnen keinen Impfausweis oder -nachweis verlangen. Wir möchten nur, im Interesse aller Gäste, Ihnen einen sicheren und gesunden Urlaub ermöglichen. Dazu gehört natürlich auch, dass wir das Virus, durch ein griffiges Hygienekonzept, aus dem Haus und aus dem Ort halten.

Wie dieses Konzept genau aussehen kann und wird, werden wir von unseren Politikern, hoffentlich in naher Zukunft, erfahren. Wenn dieses Konzept und ein Öffnungstermin steht, werden wir Sie auf dieser Homepage schnellstmöglich informieren.

Halten Sie noch ein wenig durch und bleiben Sie gesund. Wir tun dies auch!

Ihre Familie Gass

Weiterlesen

Die Zeit ohne Gäste sinnvoll nutzen

Liebe Gäste und Freunde,

ihr fehlt uns ALLE sehr! Aber trotzdem kann ich euch versprechen, dass wir auch in der Zeit des Lockdowns nicht untätig sind.

Ein kleiner Überblick, was wir jetzt gerade so machen, um für die Zeit nach dem Lockdown und vor der Wiedereröffnung, für EUCH wieder ein perfekter Urlaubsort zusein.

1. Wir bauen um (nicht im großen Stil, wie die letzten Jahre, aber trotzdem versuchen wir immer etwas Neues zu bieten)

a.) Parkplätze für E-Autos
Es wird ab diesem Jahr 3 Wallboxen geben, an denen E-Autos geladen werden können. Während der Fahrer das Thermalwasser, die Massage, die Wellnessanwendung genießt, lädt sein E-Auto den Akku auf. Eine Win-Win-Situation mit dem Ergebnis: beide Akkus (Fahrer und Auto) sind wieder voll.

b.) Fitnessraum
nach der Wiedereröffnung werden Sie die Möglichkeit haben in unserem neuen Fitnessraum zu trainieren. Wir haben 4 Profi-Fitnessgeräte angeschafft, auf denen Sie kostenlos Ihre Fitness und Gesundheit verbessern können. Ein Service des Hauses, der in den letzten Jahren immer öfter angefragt wurde und den wir nun für Sie realiesieren.

c.) neue Fenster und ein kleiner Sitzbereich
unser Aufenthaltsraum und ein paar Appartements bekommen neue Fenster. Vor dem Aufenthaltsraum schaffen wir einen Chill & Relaxbereich zum Zeitung- oder Buchlesen, oder zum Entspannen.

d.) Infrarotheizung für den Wintergarten
Abstand halten wird uns wohl noch ein bißchen begleiten. Aus diesem Grund denken wir, es ist wichtig, möglichst viele Orte zu haben, an denen man sich hinsetzen kann, und gemütlich etwas trinken kann. Deshalb haben wir unseren Sitzbereich im Wintergarten mit einer Infrarot-Heizung ausgestattet. Gerade in der Übergangszeit wird dadurch der Wintergarten zu einem wohlig warmen Aufenthaltsbereich.

2. Wir reinigen und desinfizieren das komplette Haus von oben bis unten, z.B.

a.) Decken, Kissen, Matratzen werden abgeholt, in der Spezailfirma gereinigt und desinfiziert.
b.) Teppichböden werden vor Ort gereinigt und desinfiziert
c.) Polstermöbel und Stühle ebenso.

3. Wartungen werden auch weiterhin gemacht, z.B.
a.) trotz das er die meiste Zeit steht wird der Aufzug gewartet und geprüft.
b.) die elektrischen Schiebetüren ebenso
c.) die Lüftungsanlage des Schwimmbades
d.) die Brandmeldeanlage
e.) die Kühlanlagen
f.) das BHKW und die Heizungsanlage

Gerade, wenn Anlagen länger stehen, ist die Fehlerquote meist höher als im Vollbetrieb. Alles soll ja wieder funktionieren, wenn Sie wieder hier sind!

4. Lüftungs- und Filtergeräte für den Frühstücksraum und Fitnessraum
Gerade in der jetzigen Zeit hat das Thema Luftreinigung einen großen Stellenwert. Aus diesem Grund statten wir unseren Frühstücksraum und unseren neuen Fitnessraum mit Lüftungs-, bzw. Virenfiltergeräten aus, die uns dabei helfen werden, die bösen C...Viren zu filtern und zu vernichten.

Sie sehen, uns wird es auch in der Pandemiezeit nicht langweilig. Zusätzlich belegen wir noch das ein oder andere Onlineseminar und bilden uns fort und weiter.

Auch in unseren neuen Bad Füssinger Hotelgemeinschaft, der "Thermenwelt Füssing" haben wir noch vieles vor, was Ihren Aufenthalt bereichern könnte. Ein erstes planbares Projekt wird der Versuch, die größte Kaffeetafel der Welt zu stellen (natürlich Coronakonform). Das Ganze mit Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde. Vorgesehen ist es für den Pfingst-Sonntag. Wir gehen davon aus, dass Bad Füssing bis dahin wieder vollumfänglich geöffnet ist!

Mit großer Vorfreude erwarten wir Sie auch in diesem Jahr baldmöglichst in Ihrem Lieblings-Urlaubsort!

Ihre Familie Gass

Weiterlesen
 
weiter
12345678
Zum Seitenanfang

Autoren

Finden Sie uns auf Facebook

"facebookPageUrl" unter Einstellungen setzten!

Neusten Tweets

"twitterAccountKey" unter Einstellungen setzten!