Thermenhotel Gass

Unsere neue Liegeterrasse- ein Platz auf dem Sie sich bald wohlfühlen werden

Wir trotzen heute den schlechten Nachrichten und kümmern uns um die Zeit nach der Krise. Wir waren natürlich im Frühjahr auch noch aktiv für Sie und haben einen neuen Blickfang für unseren Außenbereich geschaffen. Unsere neue Liegeterrasse lädt zum Verweilen ein.
Hier, wo jetzt nur 2 Liegen stehen, kommen bald insgesamt 24 neue Liegeplätze hinzu. Tolle neue Wellnessliegen mit weicher Auflage. So macht das relaxen wieder Freude. Neue Sonnenschirme garantieren ein schattiges Plätzchen.
Wir mussten den Umbau aufgrund der behördlichen Schließung zwar stoppen, das neue Geländer fehlt noch, aber der Rest ist nur noch Formsache und wird in den nächsten Wochen, sobald wir wissen, wann wir wieder öffnen dürfen, nachgeholt.

Neben Wellnessliegen ist noch ein kleiner Sitzbereich zum gemütlichen Kaffeetrinken, Eisessen oder Cocktailtrinken geplant.

Dazu planen wir noch eine Schwebeliege für die totale Entspannung. Wir hoffen doch, daß wir alles bald einweihen dürfen.

Ihre Familie Gass & Team

Mia hoidn zam

Weiterlesen

Eine Versicherung ist nichts Wert, wenn sie im Schadensfall nicht leistet

 

Liebe Gäste & Freunde unseres Hauses,

wir hätten dies nie für möglich gehalten und uns eine solche Situation in unseren schlimmsten Alpträumen nicht ausmalen können, aber es ist etwas eingetreten, was wir alle nicht erwartet hätten.

Wir mussten im wahrsten Sinne des Wortes zum ersten Mal 'den Schlüssel rumdrehen' und unser Haus schließen.

Nicht nur wir, sondern alle Hotels in Bad Füssing, alle Hotels im Bäderdreieck, wahrscheinlich sogar alle Hotels in bayerischen Tourismusgebieten. Touristische Übernachtungen wurden uns untersagt, und zwar von oberster behördlicher Stelle. Es geschah zur Eindämmung des Corona Virus, und es war mit Sicherheit die richtige Entscheidung um die Verbreitung des Virus zu stoppen.

Wie lange dieser Zustand der Schließung andauert, kann niemand sagen. Nun stehen wir da, Ostern und die Füssinger Hauptreisezeit vor der Tür, jede Menge Buchungen, die wir bis 19.4. alle absagen mussten, und ein Ende ist nicht in Sicht.

Keine Gäste bedeutet keine Einnahmen. die Liquidität schwindet! Aber es gab ja eine Hoffnung. Wir haben für diesen Fall eine Betriebs-Schließungs-Versicherung abgeschlossen. Diese sollte uns helfen, zumindest die ersten 30 Tage finanziell abzusichern.

Doch 1. kommt es meistens anders und 2. als man denkt. Die großen Versicherungen weigern sich ihren Versicherten zu helfen. Sie berufen sich auf Kleingedrucktes in ihren Bedingungen und stellen alle Schadensfälle so dar, dass sie möglichst nicht leisten müssen, obwohl sie es eindeutig müssten! Ehrlich gesagt ist das eine große Schande!

Kleine und mittelständige Unternehmen werden an den Rand des Ruins getrieben, weil die Versicherungen auf Zeit spielen und sich trotz eindeutiger Sachlage weigern, den Versicherten die versicherte Schadenssumme zu zahlen.

Mittlerweile verhandelt der bayerische Wirtschaftsminister mit den Vorständen dieser Versicherungen. Wir wünschen ihm ein gutes Verhandlungsgeschick! Herr Aiwanger, viele bayerische Betriebe bauen auf Sie!

Hinzu kommt, dass Antenne Bayern sich der Sache angenommen hat. Auch hier wird der öffentliche Druck aufgebaut, auch hier wurde uns Hilfe versprochen. Wenn Leiki sagt, er kümmert sich, dann kümmert er sich auch! Danke Antenne Bayern!

Es sollte wirklich jeder Betrieb, der über eine Betriebs-Unterbrechungsversicherung verfügt, öffentlichen Druck aufbauen und auf sein Recht bestehen. Je mehr Betriebe, je besser!

Denn Bayern hält zam! Was wäre den Bayern ohne Urlaubshotels? Ohne bayrisch-gemütliche Gastfreundschaft? Ohne Biergärten? Ohne seine Brauereien?

Es wäre nicht das Bayern, dass wir und Sie so lieben.

Wir geben nicht auf, wir kämpfen für unser Recht!

Ihre Familie Gass

Weiterlesen

Die bayerische Staatsregierung verlängert die Ausgangssperre bis 19.4.20

 

Auf der gestrigen Pressekonferenz der bayerischen Staatsregierung wurde verkündet, dass es eine Verlängerung der Ausgangssperre in Bayern gibt. Diese dauert nun bis 19.4..

Das bedeutet für uns als Hotel, dass wir bis zum 19.4. keine Gäste beherbegen dürfen. All unseren Gästen, die einen Aufenthalt mit Anreise vor dem 19.4. gebucht hatten, haben wir bereits telefonisch oder schriftlich abgesagt.

Natürlich bleiben wir für Sie am Ball. Wir hoffen, dass wir nicht noch mehr Buchungen absagen müssen, können dies aber nicht ausschließen!

Wir versichern Ihnen, wenn wir unser Hotel wieder aufsperren, dann können Sie alle Annehmlichkeiten des Hauses auch wieder nutzen (Außenpool, Innenpool, Physiotherapie, Wellness-Studio), außer es wird uns etwas von behördlicher Seite verboten.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Familie Gass

Weiterlesen

Auch die Thermen werden bald wieder mit Leben gefüllt

So sehen die Thermen in Bad Füssing im Moment aus. Ein Bild, das sehr ungewöhnlich ist. Haben doch unserer Thermen normalerweise 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet. An keinem Feiertag, nicht mal an Weihnachten sind die Thermen geschlossen. Wir konnten uns das alle nicht vorstellen, aber die Pandemie hat es wirklich geschafft, Europas beliebtesten Kurort still zulegen.

Aber das wird nicht von langer Dauer sein! Wenn wir jetzt alle vernünftig sind und uns an die Vorgaben der Regierung halten, dann wird hier, wo im Moment nur vereinzelte Spaziergänger vorbeikommen, bald wieder die Möglichkeit bestehen, im Thermal-Wasser zu baden, und den Gesundheitsurlaub zu geniessen.

Oder wie man in  Bayern sagt: Mia hoidn zam, mia packma des! ...und zwar alle gemeinsam! Gäste, Hoteliers, Einzelhändler und die Thermen

Ihre Familie Gass

Weiterlesen

Bad Füssing heute

Auf Grund der Corona Krise gibt es viele leere Plätze in Bad Füssing.

Trotzdem hoffen wir, dass Sie diese Plätze bald wieder mit Leben füllen.

 

Leere Wege im Kurpark. Hier tummeln sich normalerweise viele Spaziergänger und geniessen die schöne Blumenpracht.

 

Trotzdem werden viele neue Pflanzen von unserer Kurgärtnerei gesetzt. Ein gutes Zeichen!

Hier plant man mit einem baldigen Ende des Reiseverbots

Weiterlesen

Es wird kräftig an unserer Wiedereröffnung gearbeitet

Aus Sicherheitsgründen für unsere Gäste und das Personal war es unausweichlich.

Wir mussten unser Haus am 18.3.20 wegen der Corona-Pandemie vorübergehend schließen.

Trotzdem arbeiten wir schon fleißig an unserem Comeback! Wir putzen, desinfizieren, waschen und wischen auch noch die kleinste Ecke im Haus.
Hier wird von Judit gerade der Teppich gereinigt.

Maria putzt für Sie die Fenster, so dass Sie den Ausblick auf ein sonniges Bad Füssing möglichst bald wieder genießen können.

Bald können Sie wieder auf einem frisch geputzten Balkon sitzen und den Schatten der gereinigten Markise genießen.Der Frühling kann kommen, und bald dürfen auch wieder unsere Gäste kommen!

 

Natürlich kümmern wir uns auch weiterhin um Ihre Sicherheit! Hier werden gerade von der Fachfirma unsere Schiebetüren, Brandschutztüren und Fluchtwegstüren überprüft und gewartet. Die Sicherheit unserer Gäste geht immer vor.

Wir werden in regelmäßigen Abständen in den nächsten Tagen, vielleicht Wochen Ihnen immer wieder Neues aus dem Haus bzw. aus Bad Füssing bereitstellen, dann ist die Wartezeit auf den nächsten Urlaub schneller überbrückt und Sie bleiben immer auf dem Laufenden.

Weiterlesen

Solidarität ist gefordert - auch mit Ihrem Hotelier

Liebe Gäste mit einer Buchung für 2020.

Die Zeiten sind schwer. Schwer für die vielen Pflegekräfte, Ärzte, Verkäufer(-innen) im Einzelhandel, LKW Fahrer und viele, viele mehr. Wir Alle haben Verständnis und erklären uns mit Ihnen solidarisch!

Aber auch ein mittelständiger Hotelier hat eine schwere Zeit. Stündlich landen Stornierungsanfragen in unserem E-Mail-Postfach, und ehrlich gesagt sind meine Hotelierskollegen und ich uns nicht sicher, ob wir diese Situation wirtschaftlich überstehen können.

Für den Gast ist es jeweils nur 1 Reise die er storniert, der Geldwert ist nicht existenzgefährdend. Für den Hotelier potenziert sich diese Summe durch jede Absage und hinterlässt einen großen wirtschaftlichen Schaden.

Dies Betrifft nicht nur mich, sondern auch meine Mitarbeiter, Lieferanten u.v.m., die seit Jahren Ihr Bestes für unsere Gäste geben, egal ob werktags, feiertags oder sonntags.

Nun ist es an der Zeit sich auch mit den Hoteliers solidarisch zu erklären! Umbuchen statt stornieren würde hier schon helfen!

Wir wissen nicht, wie lange diese Krise noch anhält. Wir wissen nicht, ob jeder Wirtschaftsbetrieb diese Krise finanziell überlebt. Wir wissen nur, dass diese Krise irgendwann beendet sein wird.

Es liegt nun an Ihnen! Möchten Sie auch in Zukunft einen Urlaub in Bad Füssing unter den bekannten Voraussetzungen verbringen? Etwas für Ihre Gesundheit tun, durch den Kurpark laufen, im Thermalbad baden, dem Kurorchester lauschen, beim Therapeuten sich massieren lassen?

Dann sind Sie jetzt gefordert!

Tun Sie uns den 1 Gefallen: Nicht stornieren nur umbuchen!

Und wenn Sie schon stornieren müssen, dann akzeptieren Sie bitte die vereinbarten Bedingungen.

Wir haben jetzt Wichtigeres zutun, als jede Mail 5x mal zu beantworten, weil jeder glaubt, er könne jetzt kostenlos für den Herbst stornieren.

Das Wichtigere ist jetzt unser Unternehmen zu retten, unseren Mitarbeitern die Löhne und Gehälter zu sichern, staatliche Hilfen zu beantragen und vieles mehr.

Außerdem möchten wir startklar sein, wenn es wieder losgeht mit "Urlaub in Bad Füssing"! Wenn es aber wieder losgehen soll, dann brauchen wir Sie, liebe Gäste! Wenn Sie jetzt alle für den Rest des Jahres stornieren, dann wird es ein Bad Füssing, wie Sie es kennen nicht mehr geben. Manche Hotels werden geschlossen sein, manche Einzelhändler, Bäcker, Metzger etc. ebenso. Wer will das? Wir nicht, und Sie doch auch nicht!

Also, erklären Sie sich soldarisch mit uns. Versuchen Sie Ihre Reisebuchung aufrecht zuerhalten, oder gegebenenfalls umzubuchen auf einen späteren Zeitpunkt in 2020.

Nur so können Sie einen großen Beitrag dazu leisten, dass Sie hier wieder alles so vorfinden, wie Sie es gewohnt sind.

Vielen Dank, Ihre Familie Gass

Weiterlesen

Unser Erreichbarkeit in der derzeitigen Situation (Betrieb geschlossen)

Liebe Gäste,

wir sind weiterhin im Hotel und arbeiten an einer baldigen Wiedereröffnung.

Telefonisch sind wir wie folgt erreichbar:

Montag - Samstag von 8:00 - 16:00 Uhr

danach läuft der Anrufbeantworter, auf dem Sie uns Ihre Nachrichten hinterlassen können. Wir rufen zurück!

Alle E-Mails werden natürlich schnellstmöglich beantwortet.

Ihre Familie Gass und Team

Weiterlesen

Update 16.03. Betriebsschließung

 

Wir werden uns den Worten und Ratschlägen unseres Ministerpräsidenten beugen und anschließen.

und werden den Hotelbetrieb ab 17.3. bis voraussichtlich 5.4. (Palmsonntag) schließen.

Auch wir sehen uns in der Verantwortung die Ausbreitung des Corona Virus zu verlangsamen oder einzudämmen. Die Entscheidung fällt uns sehr schwer ist für uns aber alternativlos, da auch fast alle Restaurants in Bad Füssing schließen.

Wir wünschen Ihnen das Beste für Ihre Gesundheit und hoffen, dass wir uns nach Beendigung der Corona-Krise wiedersehen.

Ihre Familie Gass

Weiterlesen

Update 15.03.20

Heute gibt es bisher noch nicht Neues zu berichten. Alles nimmt seinen normalen Gang in Bad Füssing. Die Sonne scheint, die Gäste sind gut gelaunt. Wir halten Sie über Änderungen auf dem Laufenden
Weiterlesen
zurück
weiter
4567891011
Zum Seitenanfang

Autoren

Finden Sie uns auf Facebook

"facebookPageUrl" unter Einstellungen setzten!

Neusten Tweets

"twitterAccountKey" unter Einstellungen setzten!